Back to Top

Pfarreiratswahl in Alstätte und Ottenstein abgesagt - Wahlen zum Kirchenvorstand sind nicht betroffen

Der Wahlausschuss der Pfarrei St. Mariä Himmelfahrt, Alstätte und Ottenstein hat die für den 6. und 7. November anstehende Pfarreiratswahl abgesagt.

Wie zahlreiche weitere Pfarreien im Bistum Münster, hatten sich die Verantwortlichen in Alstätte und Ottenstein für die Möglichkeit der allgemeinen Briefwahl entschieden. „Allerdings haben wir die Rückmeldung von vielen Gemeindemitgliedern erhalten, dass falsche Wahlunterlagen verschickt worden sind“, erläutert Verwaltungsreferent Marc Klein-Günnewick. Es sei nicht abzuschätzen, wie viele Stimmzettel von dem Dienstleister fehlerhaft gedruckt worden sind. Deshalb habe sich der Wahlvorstand der Pfarrei am Montag, 25. Oktober, getroffen, verschiedene Möglichkeiten geprüft und letztendlich eine Entscheidung gefällt.

„Gedeckt durch das bischöfliche Recht kann die bischöfliche Behörde in einem solchen Fall einen Pfarreirat berufen. Diese Möglichkeit wollen wir in Anspruch nehmen“, erläutert Klein-Günnewick das Ergebnis der Beratungen. So setzt sich der neue Pfarreirat aus den Kandidatinnen und Kandidaten zusammen, die zur Wahl standen. Sie werden durch die bischöfliche Behörde in das Gremium berufen.

Die Wahlen zum Kirchenvorstand seien nicht betroffen, betont Pfarrer Stefan Jürgens. Sie finden wie vorgesehen statt.

 

Friedhofscafé

Alstätte-Ottenstein. Alle Besucherinnen und Besucher der Friedhöfe sind, bei gutem Wetter, zum Gespräch und Stehcafé auf dem jeweiligen Friedhof eingeladen. Die Termine in Alstätte sind am 27., 29. und 31. Oktober, jeweils von 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr. Die Termine in Ottenstein sind am 28. und 30. Oktober von 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr und an Allerheiligen im Anschluss an die Gräbersegnung. Das Friedhofscafé hat in Alstätte und Ottenstein bereits eine kleine Tradition, es ist eine gute Möglichkeit, über die eigene Trauer und Hoffnung, über Glauben und Zweifel oder einfach über Gott und die Welt ins Gespräch zu kommen. Auf diese Weise muss sich beim Friedhofsbesuch niemand allein fühlen. Die Ehrenamtlichen der Pfarrei laden herzlich ein.

Wahlen zum Kirchenvorstand


Am 6./7. November 2021 finden die Wahlen zum Kirchenvorstand statt. Turnusmäßig wird die Hälfte des Kirchenvorstandes neu gewählt. Unsere Kirchengemeinde hat sich für die allgemeine Briefwahl entschieden. Der Wahlvorschlag des Wahlausschusses hängt ab dem 28. August in allen Kirchen aus. Ergänzungsvorschläge können bis zum 5. September eingereicht werden.
Die Wählerliste für die Kirchenvorstandswahl ist ebenfalls aufgestellt. Die Wählerliste liegt in der Zeit vom 28. August bis 5. September zu den Öffnungszeiten im Pfarrbüro in Alstätte zur Einsicht aus.
Weitere Informationen können Sie dem Aushang entnehmen bzw. beim Pfarrbüro erfragen.
Wir danken allen Kandidierenden für die Bereitschaft, Verantwortung in unserer Gemeinde zu übernehmen.

www.kirche-waehlen.de

Pfarrei in Alstätte

Pfarrei in Ottenstein