Die drei Pfarreien im Raum Ahaus laden ein zu einer Wort-Gottes-Feier mit anschließendem Mitbringimbiss am 8. Dezember von 19.00 Uhr – 20.30 Uhr in die St.-Josef-Kirche. Künftig ist das neue Gottesdienstangebot mit dem Titel „feierabendma(h)landers“ an jedem zweiten Donnerstag im Monat geplant.

Für den Imbiss sind alle eingeladen, etwas zu Essen mitzubringen, das man gut mit anderen teilen kann. Für Brot, Wein und Wasser ist gesorgt.

Statt mit Butterbrot auf dem Sofa und schlechten Nachrichten am Fernsehen soll der Feierabend einmal bewusst anders gestaltet werden: mit guten Nachrichten aus der Heiligen Schrift und einem Imbiss in Gemeinschaft von Gleichgesinnten im Glauben.

Gemeinsames Beten und Essen am Donnerstag-Abend hat bereits eine lange Tradition: Schon die ersten Christen haben dabei erfahren, dass der Glaube wächst, wenn man ihn einander mitteilt und dass Gemeinschaft entsteht, wo Menschen Essen und Trinken teilen – also miteinander Mahl halten.